INSTITUT FÜR MATHEMATIK UND
WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN
Text Karl-Franzens-Universitaet logo uni graz
     Präsentation     Mitarbeiterinnen    Forschung    Lehre    Allgemeines    Bibliothek    Fakultät    Uni Graz    Home
 

Humor in der Mathematik

<Prev | Index | Next>


WIE FÄNGT MAN LÖWEN IN DER WÜSTE?


Literaturhinweise:


Friedrich Wille: Humor in der Mathematik, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1982.

Lion Hunting and other Mathematical Pursuits - A collection of mathematics, verse and stories by Ralph. P. Boas, Jr., herausgegeben von G.L. Alexanderson und D.H. Mugler, The Mathematical Association of America.

Die erste Sammlung von Löwenfang-Methoden wurde von Ralph Boas und Frank Smithies unter dem Pseudonym H. Pétard verfasst - siehe Amer. Math. Monthly 45 (1938), 446-447. Seither wurden zahlreiche weitere Methoden aus unterschiedlichen Wissensgebieten angegeben.



<Prev | Index | Next>

footer bild
  AKTUELL    SITEMAP   SUCHE   ENGLISCH   UNI GRAZ         Betreuer: Bernd Thaller / 13.11.04